Schlagwort-Archive: Gesundheits-Check

SVeN testet – Gesundheits-Check für Männer, die Sex mit Männern haben

Kostenlose und anonyme Tests und Beratung zu HIV und anderen STIs

Di, 23. Oktober, 17:00 – 19:00 Uhr
Veranstalter*in: Göttinger AIDS-Hilfe, Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Göttingen
Ort: Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Göttingen
Nur für Männer, die Sex mit Männern haben.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Gesundheits-Check für schwule und bisexuelle Männer hat sich als alljährlicher Programmpunkt der LesBiSchwulen* KULTURTAGE längst herumgesprochen. Wir bieten Männern, die Sex mit Männern haben, dieses Jahr sogar an zwei Terminen die Möglichkeit, dem persönlichen Thema „Sexuelle Gesundheit“ einmal genauere Aufmerksamkeit zu schenken – in entspannter Atmosphäre und mit nur wenig Aufwand und Zeit. Unser Angebot umfasst kostenlose Tests und Beratung zu HIV, Syphilis, Hepatitis C, Chlamydien und Tripper.
Ein kurzes Beratungsgespräch bietet die Möglichkeit, über eigene Schutzstrategien und persönliche Fragen zu sprechen. Das anschließende Testangebot umfasst Labortests auf HIV, Syphilis und Hepatitis C (einmalige Blutabnahme) sowie rektale Abstrichuntersuchungen auf Chlamydien und Tripper. Die Abstrichuntersuchungen können ganz leicht selber auf der Toilette durchgeführt werden. Auch eine Sichtkontrolle auf Feigwarzen ist möglich.
Unser Team besteht aus erfahrenen Ärztinnen und Berater*innen der Göttinger AIDS-Hilfe und des Gesundheitsamtes für Stadt und Landkreis Göttingen.
Unter Männern, die Sex mit Männern haben, sind einige sexuell übertragbare Infektionen (STIs) sehr verbreitet. Kondome reduzieren zwar das Risiko, eine Übertragung ist aber trotzdem möglich. Empfehlenswert ist daher, sich einmal im Jahr auf HIV und andere STIs testen zu lassen, bei mehr als zehn Sexpartner*innen im Jahr zweimal. STIs sind in der Regel gut heilbar – je früher sie erkannt werden, desto besser können sie behandelt werden.
HIV kann eine Übertragung von STIs erleichtern. Bei HIV-Positiven kann der Verlauf einer Erkrankung schwerer verlaufen bzw. muss intensiver behandelt werden. Daher sind auch für HIV-positive Männer regelmäßige STI-Checks wichtig.

Die Testteilnehmer erfahren ihre Ergebnisse eine Woche später am selben Ort:

  • Do. 01.11., 8:00 – 10:00 Uhr
  • alternativ während aller regulären HIV-Sprechzeiten möglich:   dienstags 10:30 – 12:00 Uhr / donnerstags 8:00 – 10:00 Uhr

Weitere Testtermine:
13.11.18 und 11.12.18, jeweils von 17:00 bis 19:00 Uhr
Die Testteilnehmer erfahren ihre Ergebnisse eine Woche später am selben Ort:

  • Do. 01.11./ 22.11./ 20.12.18, jeweils von 8:00 – 10:00 Uhr
  • alternativ während aller regulären HIV-Sprechzeiten im Gesundheitsamtdienstags 10:30 – 12:00 Uhr / donnerstags 8:00 – 10:00 Uhr

SVeN – Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen ist ein landesweites Präventionsnetzwerk für Gesundheit, Lifestyle und Interessenvertretung von Männern, die Sex mit Männern haben. Initiator und Träger von SVeN ist die Aidshilfe Niedersachsen (AHN).

Das Testprojekt „SVeN testet“ ist eine Kooperation zwischen dem Präventionsnetzwerk „SVeN – Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen“ und dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt (NLGA).

 

 

 

Programmübersicht

Advertisements

SVeN testet – Gesundheits-Check für Männer, die Sex mit Männern haben

Kostenlose und anonyme Tests und Beratung zu HIV und anderen STIs

 Di, 13. November, 17:00 – 19:00 Uhr
Veranstalter*in: Göttinger AIDS-Hilfe, Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Göttingen
Ort: Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Göttingen
Nur für Männer, die Sex mit Männern haben.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Gesundheits-Check für schwule und bisexuelle Männer hat sich als alljährlicher Programmpunkt der LesBiSchwulen* KULTURTAGE längst herumgesprochen. Wir bieten Männern, die Sex mit Männern haben, dieses Jahr sogar an zwei Terminen die Möglichkeit, dem persönlichen Thema „Sexuelle Gesundheit“ einmal genauere Aufmerksamkeit zu schenken – in entspannter Atmosphäre und mit nur wenig Aufwand und Zeit. Unser Angebot umfasst kostenlose Tests und Beratung zu HIV, Syphilis, Hepatitis C, Chlamydien und Tripper.
Ein kurzes Beratungsgespräch bietet die Möglichkeit, über eigene Schutzstrategien und persönliche Fragen zu sprechen. Das anschließende Testangebot umfasst Labortests auf HIV, Syphilis und Hepatitis C (einmalige Blutabnahme) sowie rektale Abstrichuntersuchungen auf Chlamydien und Tripper. Die Abstrichuntersuchungen können ganz leicht selber auf der Toilette durchgeführt werden. Auch eine Sichtkontrolle auf Feigwarzen ist möglich.
Unser Team besteht aus erfahrenen Ärztinnen und Berater*innen der Göttinger AIDS-Hilfe und des Gesundheitsamtes für Stadt und Landkreis Göttingen.
Unter Männern, die Sex mit Männern haben, sind einige sexuell übertragbare Infektionen (STIs) sehr verbreitet. Kondome reduzieren zwar das Risiko, eine Übertragung ist aber trotzdem möglich. Empfehlenswert ist daher, sich einmal im Jahr auf HIV und andere STIs testen zu lassen, bei mehr als zehn Sexpartner*innen im Jahr zweimal. STIs sind in der Regel gut heilbar – je früher sie erkannt werden, desto besser können sie behandelt werden.
HIV kann eine Übertragung von STIs erleichtern. Bei HIV-Positiven kann der Verlauf einer Erkrankung schwerer verlaufen bzw. muss intensiver behandelt werden. Daher sind auch für HIV-positive Männer regelmäßige STI-Checks wichtig.

Die Testteilnehmer erfahren ihre Ergebnisse eine Woche später am selben Ort:

  • Do. 01.11., 8:00 – 10:00 Uhr
  • alternativ während aller regulären HIV-Sprechzeiten möglich: dienstags 10:30 – 12:00 Uhr / donnerstags 8:00 – 10:00 Uhr

SVeN – Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen ist ein landesweites Präventionsnetzwerk für Gesundheit, Lifestyle und Interessenvertretung von Männern, die Sex mit Männern haben. Initiator und Träger von SVeN ist die Aidshilfe Niedersachsen (AHN).

Das Testprojekt „SVeN testet“ ist eine Kooperation zwischen dem Präventionsnetzwerk „SVeN – Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen“ und dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt (NLGA).

 

 

 

Programmübersicht