„(…) was my first Love“

Was war deine erste große Liebe? Ein Buch, ein Album, ein Film, eine Person, Feminismus oder ein Ort?
Zine-Workshop mit Patricia Hansen-Wagner

Sa, 27. Oktober, 15:00 – 19:00 Uhr
Veranstalter*in: Kore e.V.
Ort: Kore e.V., Berliner Str. 1
 
Nur für Frauen, Lesben, Trans*, Inter.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung erforderlich.

Zur Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 24.10. erforderlich:
Tel. 0551 – 5 74 53 oder mail@kore-goettingen.de

Ein Zine eignet sich hervorragend als Medium, um Gedanken, Erinnerungen und Gefühle zu Papier zu bringen.
In diesem Workshop werden die Grundlagen der Herstellung von Zines als künstlerisches, empowerndes und feministisches Medium erklärt – mit Schere, Kleber und Papier. Wie schaffen wir es, Feminismus in unser ästhetisches Blickfeld zu rücken und wie können Zines, feministische Kunst und DIY zu neuen (intersektional-feministischen) Räumen beitragen?

Referentin:
Pat wurde 1983 in Flensburg geboren. Sie studierte Freie Kunst an der Muthesius Kunsthochschule Kiel. Sie ist Mitbegründerin des feministischen Künstler*innenkollektivs Hafenzimmer-Salon für Kunst und Kultur.

 Veranstalterin:
Das Frauen*projekt Kore ist ein gemeinnütziger Verein und anerkannt als freie Trägerin der Jugendhilfe. Das Projekt besteht seit 1990 und gliedert sich in die Arbeitsschwerpunkte Frauen*bildung, Sozialberatung und Mädchen*arbeit.

Programmübersicht

Werbeanzeigen